Telekom baut VDSL-Versorgung aus

HalleWestfalen. 20. September 2016. Seit gestern können rund 1.800 Haushalte nördlich der Haller Innenstadt Internet im VDSL-Standard bekommen. Dafür verband die Telekom die Schaltschränke (KVz) in den Wohngebieten mit Glasfaser. Dank neuer Vectoring-Technik ist jetzt auf den Kupferkabeln zwischen KVz und Haus eine Leistung bis zu 100 Mbit/s im Download und bis zu 40 Mbits/s im Upload möglich. Die Leistung nimmt ab, je weiter das Gebäude vom nächsten KVz entfernt liegt. Mitte August wurden bereits 3.800 Haushalte in der südlichen Innenstadt auf diese Weise erschlossen.