Johannes Schwöppe tritt an die Seite von Jochen Strieckmann

Halle Westfalen. 7. Mai 2018. Johannes Schwöppe (52), neuer Geschäftsführer der Technische Werke Osning GmbH, hat Anfang Mai von seinem Vorgänger Detlef Wemhöner auch die Aufgabe eines Geschäftsführers der hallewestfalen.net GmbH übernommen. Das städtische Unternehmen hat den Auftrag, in den ländlichen Bereichen Halles ein Glasfasernetz aufzubauen.

Detlef Wemhöner (65) schied zum Ende des Monats April aus der Geschäftsführung der Netzbaugesellschaft aus, weil er als Chef des Haller Energieversorgers Technische Werke Osning GmbH in den Ruhestand verabschiedet wurde. Auch die Geschäftsführerpflichten bei der hallewestfalen.net GmbH hat mit Beginn des Monats Mai sein Nachfolger Johannes Schwöppe übernommen.

Schwöppe arbeitet sich derzeit in den Projektstand bei der Haller Glasfasernetzbaugesellschaft ein. „Bei dieser Pionierarbeit mitwirken zu dürfen ist eine hohe Verantwortung und eine spannende Aufgabe“, sagt Schwöppe. Bei den ersten Abstimmungsgesprächen mit den Planern war er schon dabei. Jochen Strieckmann freut sich auf einen neuen Geschäftsführer an seiner Seite: „Die Chemie stimmt und ich bin froh, dass wir die vielfältigen Aufgaben in der Projektleitung auf vier Augen und die Verantwortung auf zwei Schultern verteilen können.“

Führen jetzt gemeinsam die Glasfasernetzbaugesellschaft hallewestfalen.net GmbH: die Geschäftsführer Johannes Schwöppe (links) und Jochen Strieckmann.